12.12.2011

Meine Hündin "Antonia vom Rittergut München" hat heute
sechs Welpen gewölft.
Es sind 4 Rüden und 2 Hündinnen, Mama & Welpen gesund.

Welpe Felino Fosco Felia Fina Futuro Frodo
Halsband Farbe blau gelb rot grün braun silbern/ grau /gr.gem.
Farbe roano marrone roano marrone roano marrone bianco arancio roano marrone bianco arancio
12.12.11 Montag 13:30Uhr 14:00Uhr 14:35Uhr 15:05Uhr 16:00Uhr 16:15Uhr
12.12.2011 Geburt 344g 358g 326g 266g 314g 272g
Geburt
reserviert für Fam. M. in Sachsen Fam. M. in Sachsen-Anhalt Fam. Gö. in Hessen Fam. Str. in Hessen Fam. L. in Slowenien Fam.Sta. aus Hessen
13.12.11
19.12.11 1Wo =590g =648g =588g =504g =572g =522g
1 Woche
Zunahme in 1Wo +246g +290g +262g +238g +258g +250g
26.12.11 2Wo =860g =1040g =916g =782g =948g =812g
2 Wochen
Zunahme in 1Wo +270g +392g +328g +318g +376g +290g
02.01.12 3Wo =1190g =1350g =1270g =1100g =1230g =1100g
3 Wochen
Zunahme in 1Wo +330g +310g +354g +218g +282g +288g
09.01.12 4Wo =1630g =1940g =1820g =1460g =1800g =1490g
4 Wochen
Zunahme in 1Wo +440g +590g +550g +360g +570g +390g
16.01.12 5Wo =2310g =2680g =2530g =2000g =2630g =2160g
5 Wochen
Zunahme in 1Wo +680g +740g +710g +540g +830g +670g
23.01.12 =2910g =3310g =3060g =2360g =3270g =2680g
6 Wochen
Zunahme in 1Wo +600g +630g +530g +360g +640g +520g
30.01.12 7Wo 3570g 3970g 3740g 2900g 3970g 3390g
7Wochen
Zunahme in 1Wo +660g +660g +680g +540g +700g +710g
7Wochen
06.02.12 8Wo 3700g 4130g 3790g 3200g 4180g 3700g
8 Wochen
02.02.12 3830g 4340g 3970g 2970g 4400g 3590g
nach 1 Jahr          

Antonia vom Rittergut München

  • Felino= Stadt in Italien
  • Fosco=itla. /lat. dunkel
  • Felia= (lat. die Helfende, Glückliche)
  • Fina= (* 1238 in San Gimignano, Italien; † 12. März 1253 ebda.) ist Patronin von San Gimignano und wird als Selige der römisch-katholischen Kirche verehrtLebenFina entstammte einer armen Familie. Schon im Kindesalter teilte sie die wenige Nahrung, die ihr zur Verfügung stand, mit anderen Notleidenden. Sie führte in ihrem Elternhaus ein klösterliches Leben. Da die von schwacher Konstitution war, hatte sie viele Krankheiten zu ertragen. Fina starb mit fünfzehn Jahren im Rufe der Heiligkeit und wurde im Dom von San Gimignano bestattet. Dort ist ihr im Seitenschiff eine eigene Kapelle geweiht. Die Verehrung Finas ist lokal beschränkt auf die Gegend von San Gimignano, doch gedenkt ihrer die gesamte römisch-katholische Kirche im Martyrologium Romanum, wo sie am 12. März als Selige genannt wird. In San Gimignano schufen die Künstler Benedetto Maiano, Domenico Ghirlandaio, Lorenzo di Niccolo di Pietro Gerini und Benozzo Gozzoli Kunstwerke von Weltrang mit Darstellungen aus dem Leben der seligen Fina. Fina wird „Die Heilige mit den Levkojen“ genannt, da der Legende nach diese Blumen an ihrem Todestag auf den Stadttürmen und auf ihrem Sarg erblühten.
  • Futuro= ital. Zukunft (Rufname Flecki)
  • Frodo=althochdeutsch "fruot" : klug, weise

Fotos mit dem Deckrüden siehe
http://streichelzoo-thueringen.magix.net/